Türkische Riviera - Geschichte inmitten der Natur

Mit ihren Küsten, Wäldern und Bergen, die mit jahrtausendealten Ruinen gespickt sind, ist die Türkische Riviera das perfekte Reiseziel für Geschichtsinteressierte. Drei prächtige antike Regionen – Lykien, Pamphylien und Pisidien – liegen innerhalb der Grenzen von Antalya.

Einige der antiken Stätten sind leicht und auf einfache Weise über das Meer zu erreichen. Nehmen sie ein Boot vom alten römischen Hafen Antalyas, um das kristallklare türkisfarbene Wasser der Region zu entdecken und einige der antiken Städte wie Side, Patara, Olympos und Phaselis zu bewundern.

Das Erlebnis der Türkischen Riviera geht über historische Sehenswürdigkeiten hinaus und bietet viele Naturerlebnisse. Die Türkische Riviera ist ein großartiges Segelrevier. Sie können sich für eine Yacht oder ein Gulet – ein traditionelles Holzsegelboot – entscheiden, um die unberührten Buchten um Antalya und Mersin zu erkunden, die von üppig grünen Wäldern umgeben sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Lykische Pfad, der in Fethiye beginnt und in Antalya endet, und der Pisidische Pfad, der sich im Taurusgebirge fortsetzt, sind markierte Fernwanderwege mit verschiedenen archäologischen Stationen auf dem Weg. Die Region ist auch ein Paradies für Abenteurer, die Höhlenwanderungen, Camping und Radtouren in und um atemberaubende Wasserfälle und Kiefern- und Zedernwälder unternehmen möchten. Nehmen sie die landschaftlich reizvolle Route nach Kaş und Kalkan, quer über die Insel Kekova, um eine ganze Gruppe malerischer Inseln, zahlreicher Buchten und antiker Städte zu entdecken.

Die ultimative Erkundungstour findet jedoch unter Wasser statt: Krönen sie ihren Besuch mit einem Tauchkurs, um ein aufregendes, uraltes Unterwassererbe im Herzen der reichen, schönen und farbenfrohen Unterwasserfauna und -flora zu entdecken.